Skip to main content

Historie:

1964 wurde die Firma Salamon Garten- und Landschaftsbau von Willi Salamon gegründet. Nach dem Eintritt des Sohnes Jörg Salamon ist der Betrieb 1982 in den Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau eingetreten. Ein Jahr später bestand Jörg Salamon seine Prüfung zum Techniker im Garten- und Landschaftsbau erfolgreich. Im Jahr 2001 übernahm Herr Jörg Salamon die Firma und gründete eine GmbH (Salamon Garten- und Landschaftsbau GmbH). Das Unternehmen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen, sodass 2011 Lukas Salamon seine Lehre im elterlichen Betrieb begann und diese im Jahr 2013 erfolgreich abgeschlossen hat. Auch Anna-Marie Salamon stieg, nach einem Erfolgreichen Studium, im Jahr 2013 in den familiären Betrieb, als Ingenieurin im Garten-und Landschaftsbau ein. Heute bietet das Familien-Unternehmen alle Leistungen des Garten- und Landschaftsbaus an.

Team:

Die Umsetzung Ihres Traumgartens kann nur durch ein kompetentes und motiviertes Team professionell durchgeführt werden.
Für Sie auf den Baustellen unterwegs sind:
1 Techniker im Garten- und Landschaftsbau
1 Ingenieurin im Garten- und Landschaftsbau
3 Gesellen im Garten- und Landschaftsbau
1 Geselle im Straßenbau
3 Lehrlingen

Ausbildung:

Seit 1995 sind wir auch Ausbildungsbetrieb und geben jungen Menschen eine Chance den Beruf des Gärtners im Garten- und Landschaftsbau zu erlernen.
Zu der dreijährigen, sehr abwechslungsreichen Ausbildung gehört sowohl die Schulische Ausbildung als auch die Praktische Ausbildung im Betrieb. Der Schulische Teil der Ausbildung ist so auf das Arbeiten im Betrieb abgestimmt, dass das erlernte Wissen direkt im Betrieb umgesetzt werden kann. Im Betrieb lernt der Auszubildende die gärtnerische und betriebliche Praxis von Grund auf.
Des Weiteren gehören noch mehrere Überbetriebliche Lehrgänge zu der Ausbildung. In diesen Lehrgängen kann zum Beispiel der Motorsägenschein erworben werden.
Laut Ausbildungsrahmenplan erlernt der Auszubildende in den drei Jahren das Errichten und Unterhalten der Baustelle, Pläne lesen und umsetzen, Wege- und Terrassenbau, Teichbau, den Umgang mit der Pflanze, Natursteinarbeiten und vieles mehr.